ZONTA Verlosung 2019/20

Aktuell: Die Gewinnerinnen und Gewinner 2020 stehen fest!

Für alle, die an unserer Gewinnspielaktion mit dem Kauf von Losen teilgenommen haben, wird es nun spannend: Am 20.01.2020 erfolgte die Ziehung der Gewinnnummern.

Schauen Sie in der unten am Artikelende angehängten Datei gleich nach, ob Ihre Nummer(n) dabei sind. 

Allen, die gewonnen haben, gratulieren wir an dieser Stelle ganz herzlich! 

 

Gewonnen - und durch Corona ausgebremst?

Foto ZONTA Club Lotterie 2019-20 Gewinnlos Lichtlein aufgestellt

Nach dem überaus erfolgreichen Verkauf von mehr als 1.500 ZONTA-Losen u. a. auf den Weihnachtsmärkten in Reinbek, Friedrichsruh und Aumühle wurden im Januar unter notarieller Aufsicht die Gewinnnummern gezogen.
Es gab fast 90 Preise im Gesamtwert von rund 4.800 €, die eigentlich bis Ende Mai 2020 eingelöst werden sollten. Ob Sie gewonnen haben ... siehe weiter unten!!
Doch die Corona-Krise macht dies größtenteils unmöglich - Geschäfte und Unternehmen haben geschlossen, Gastronomie und Dienstleister mussten ihren Betrieb einstellen. Alle, die ein Gewinnlos in der Hand halten, fragen sich vermutlich, ob ihr Los nun verfällt. Hier können wir Entwarnung geben. Eine Barauszahlung ist allerdings nicht möglich.

Alle Preise, die uns die 55 Sponsoren großzügig zur Verfügung gestellt haben, bleiben auch über den ursprünglichen Stichtag 31.05. hinaus gültig. Wenn die Einschränkungen des öffentlichen Lebens wieder aufgehoben sind, freut sich z. B. die Gastronomie des „Seehof" in Ratzeburg, der „Fürst-Bismarck-Mühle" in Aumühle, des Wentorf-Reinbeker Golf-Clubs oder des Golf-Clubs am Sachsenwald ebenso über den Besuch der Gewinner, wie auch die Juweliere Pötschke in Reinbek und Dwenger in Bergedorf oder die Fotografen Franziska Teichert in Aumühle oder das Lichtbild-Studio in Wohltorf, um nur einige zu nennen.

„Gewonnen" haben übrigens auch zwei Einrichtungen, die der ZONTA-Club durch den Erlös des Losverkaufs sowie durch Einnahmen aus vorangegangenen Aktionen jetzt unterstützen konnte.
So erhielt die „Arche e. V." in Billstedt 7.200 €. Dem „Verein feste Grundschulzeiten e. V." an der Grundschule in Aumühle konnten 5.000 € überwiesen werden. Mit diesem Betrag soll den Kindern der Hortbesuch ermöglicht werden, deren Eltern die Kosten für Essen und Betreuung nicht selbst tragen können.

Hannelore v. Trotha, Past-Prresident des ZC