Spende an 'Vergissmeinnicht e.V.'

Die ersten blauen Blüten zieren schon die Gärten: Vergissmeinnicht leuchten in Beeten und vor Hecken. Vergissmeinnicht ist auch der Name eines Vereins in Geesthacht, den der ZONTA Club Aumühle-Sachsenwald e.V. jetzt unterstützt.

Seit 2008 kümmern sich in Geesthacht fachlich geschulte Kräfte einmal wöchentlich um eine Gruppe von Kindern. Diese Kinder haben es nicht einfach, weil ihre meist alleinerziehenden Mütter unter einer psychischen Erkrankung, Traumatisierung oder einer Sucht leiden. Die Frauen können sich daher oft nicht so um ihre Kinder kümmern, wie sie es gerne tun würden. Häufig sind die Kinder mit der Fürsorge für Mutter und für jüngere Geschwister belastet.

Jeden Montagnachmittag bietet der Verein Vergissmeinnicht Kindern wie diesen eine Zeit zum unbekümmerten Spielen draußen und drinnen, zum Basteln und Malen. Braucht ein Kind einen Erwachsenen für sich, so ist das möglich, weil das Team aus 3 bis 4 Mitarbeitenden besteht. Die Frauen, die Kinder betreuen, arbeiten zum größten Teil ehrenamtlich. Es entstehen von den Kindern selbst gewählte Kleingruppen, aber ebenso wird auch mit der ganzen Gruppe gespielt. Wichtig dabei ist die Förderung sozialer Kompetenzen. Sobald von den Bedingungen der Pandemie her wieder möglich, kommen Events wie ein Bowling-Nachmittag, Kürbislaternen-Schnitzen in Worth und der Besuch eines Kindertheaters hinzu.

Darüber hinaus besteht seit 2017 eine viermal wöchentlich stattfindende Hausaufgabengruppe für aus den oben genannten Gründen benachteiligte Grundschüler*innen, die von zwei in schulischer Hilfe erfahrenen Kräften geleitet wird. Da diese auf die Lernschwierigkeiten jedes einzelnen Kindes individuell eingehen können, wird es den Kindern leichter, das Lernen zu lernen und dadurch an sich selbst zu glauben. Ihre Verbesserung in der Schule zeigt sich auch erfreulich deutlich in den Beurteilungen durch ihre Lehrer und Lehrerinnen.

Vergissmeinnicht sind Boten des Frühlings und damit des Aufbruchs: So möchte der Verein diesen Kindern den Aufbruch in ein stabiles selbstbewusstes Leben ermöglichen. Der ZONTA Club Aumühle-Sachsenwald e.V. unterstützt mit der Spende von rund 650 Euro. Damit werden im kommenden Sommer drei Tagesausflüge organisiert werden, bei denen die Kinder einfach nur Kind sein, spielen und kreativ sein dürfen.

C. Roth, Vorstand Vergissmeinnicht e.V. / P. Puppel, Präsidentin ZC Aumühle-Sachsenwald e.V.