Für Mädchen von Mädchen

 

Im April 2019 wurde eine wunderbare Idee für ein neues ZONTA-Projekt entwickelt. Amy Gordon-Hall, die Gewinnerin des YWPA-Awards, der vom ZC Aumühle-Sachsenwald e.V. ausgelobt worden war, nahm am Area-Meeting "Great Girls meet great Women" teil und die inspirierende Atmosphäre tat ein Übriges.

Club-Präsidentin Jana Jantzen nahm Amys Anregungen auf und im Club fanden sich mehrere Zontians, die sehr gern bei der Konzeptionierung mitarbeiteten. Schnell nahm das Projekt Fahrt auf und seit Spätherbst gibt es in Aumühle und Umgebung ein Projekt "für Mädchen von Mädchen", das der ZC finanziell, vor allem aber mit "woman-power" unterstützt.

Erste Workshops haben bereits stattgefunden. Nun geht es im lockeren 5-Wochen-Rhythmus weiter. Bei jedem Workshop steht ein anderes Thema im Mittelpunkt.

Teilnehmen können Mädchen zwischen 15 und 19 Jahren. Ansprechpartnerin ist die Club-Präsidentin über vorstand@zonta-aumuehle-sachsenwald.de

 

Amy Gordon-Hall, die Initiatorin des Projekts, gab jetzt dem Magazin "Der Sachsenwalder" ein Interview, in dem sie ihre Idee und Beweggründe skizziert. Lesen Sie hier mehr (S. 18).